Wer sind wir?

JugenBibelKreis(JBK)

Wir im JugendBibelKreis treffen uns regelmäßig, um zu singen, zu beten, über Gottes Wort nachzudenken und einfach auch um Zeit zusammen zu verbringen. Den Schwerpunkt der Jugendstunden bildet dabei, wie der Name schon sagt, die Bibelarbeit, also eine intensive Auseinandersetzung mit Jesus, Gott und seinem Wort. Momentan setzt sich der Kreis aus etwa zehn Jugendlichen im Alter von 14 bis 29 Jahren zusammen, wofür wir Gott sehr dankbar sind, denn 2001 standen wir vor der schwierigen Aufgabe, den durch Heirat, Wegzug und mangelnder Verbindlichkeit nahezu aufgegebenen JugendBibelKreis quasi neu aufzubauen.

Durch die Bereitschaft der damaligen Konfirmanden, der Unterstützung durch die Landeskirchliche Gemeinschaft und natürlich Gottes Hilfe konnte der Kreis in relativ kurzer Zeit wieder zur heutigen Größe wachsen. Aber wir vertrauen auch darauf, das Gott uns noch etwas größer werden lässt und auch in Zukunft Jugendliche ihre geistliche Heimat bei uns finden und sich bei uns wohlfühlen. Wir freuen uns über jeden, der zu uns stößt.

Teenkreis

Seit der "ich glaub's"-Evangelisation im September 2008 gibt es in Pobershau auch einen Teenkreis. Dort sind Jungen und Mädchen eingeladen, die schon zu "groß" für den Kindertreff sind, aber halt auch noch ein bisschen jung für den JugendBibelKreis.

Aller zwei Wochen treffen wir uns freitags um gemeinsam zu singen, Gottes Wort zu hören, zusammen zu spielen und ganz wichtig (!) Tee zu trinken oder zu essen (wir könnten auch fast Teekreis heißen ;)). Haben wir 2008 noch mit ca. 5 Teens angefangen, sind es heute manchmal schon bis zu 20 junge Menschen, die immer gut gelaunt und voller Motivation ins Gemeinschaftshaus kommen. Aus den ersten Teens sind mittlerweile auch schon weitere Mitarbeiter geworden, wofür wir sehr dankbar sind! Wir haben in den ersten drei Jahren schon so sehr erleben dürfen, wie Gott wirkt und wachsen lässt, dass wir auf die nächsten Jahre gespannt sind und uns auf neue Ideen, neue Aufgaben und vorallem neue Gesichter sehr freuen.

Der EC-Kindertreff und die EC-Kinderoase

Seit ca. 13 Jahren gibt es nun schon den Kindertreff bzw. die Kinderoase in Pobershau. Bis dahin fand jeden Sonntag im Gemeinschaftshaus die sogenannte „Sonntagsschule“ statt. Doch um nicht nur die Kinder zu erreichen, die ohnehin mit ihren Eltern in der Kirche waren, überlegte man, wie auch andere Kinder aus dem Ort eingeladen werden können. Und so entstand die Idee sich nur einmal im Monat zu treffen, dafür aber mehr Kinder einzuladen. Doch wie erreicht man diese Kinder, die nicht in die Kirche kommen – man geht in die Schule und lädt die Kinder einfach persönlich ein.

Einmal im Monat treffen sich ca. 10-15 Kinder der 1. bis 4. Klasse zur Kinderoase bzw. zum Kindertreff. Zur Kinderoase beginnen wir nach einer kurzen Spielzeit mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend haben wir genügend Zeit um gemeinsam zu Singen, eine Geschichte aus der Bibel zu Hören, zu Spielen oder zu Basteln.

Die Landeskirchliche Gemeinschaft

Die EC-Jugendarbeit (JugendBibelKreis, Teenkreis und Kindertreff/ Kinderoase) fühlt sich der Landeskirchlichen Gemeinschaft (LKG) verbunden und gehört dieser an. Die LKG ist ein freies Werk innerhalb der evangelischen Landeskirche. Ziel ist es die Beziehung zu Jesus praktisch zu im Alltag zu leben und die frohe Botschaft weiter zu sagen. Im Unterschied zur Landeskirche steht dabei die Arbeit mit Gottes Wort im Mittelpunkt.

Die LKG gibt es in Pobershau seit 1896. Dabei wurden die Treffen bis zum Bau des Gemeinschaftshauses 1912 bei verschiedenen Privatpersonen in Pobershau abgehalten.

Die LKG trifft sich daher (fast) jede Woche Sonntags zur Gemeinschaftsstunde, und aller 2 Wochen am Mittwoch zur Bibelstunde. Insgesamt besuchen ca. 10-15 Personen regelmäßig die Veranstaltungen. Höhepunkt sind aller 2 Jahre eine Wochenendfreizeit und im Wechsel dazu jährliche Tagesausflüge.